4. DIGITAL REAL ESTATE SUMMIT 2018

DAS GIPFELTREFFEN DER DIGITALEN IMMOBILIENWIRTSCHAFT

Dienstag, 6. März 2018, 11.00 – 18.30 h,
Campussaal, Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg-Windisch

Eine Veranstaltung von Digital Real Estate by pom+

Premium Partner:

Credit Suisse
digitalstrom
fsp
Garaio Rem
Logo-Investis
ISS

Der Digital Real Estate Summit ist DIE Plattform für alle Akteure der Immobilienwirtschaft, die die digitale Welt als Chance begreifen und neue Geschäftsmöglichkeiten erschliessen bzw. bestehende weiterentwickeln wollen.

Am 4. Digital Real Estate Summit treffen die Gestalter der digitalen Welt auf die Experten der Immobilienbranche. Die Veranstaltung bietet die einmalige Möglichkeit, die neuesten Resultate aus Forschung und Entwicklung kennen zu lernen und deren Relevanz für das eigene Unternehmen zu überprüfen.

Eine Ausstellung von Digitalprodukten und –systemen, die die Zukunft der Immobilienwirtschaft vorwegnehmen und zeigt, was heute schon umgesetzt wird, ergänzt die Veranstaltung.

Denn vieles ist machbar, wenn man die richtigen Informationen hat.

Moderation des Anlasses: Dr. Andrea Leu, Senarclens, Leu + Partner AG
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Download Broschüre

11.00 h"Explore & Experiment"
Ausstellungseröffnung & Pre-Events
(1. Runde Workshops bereits ab 9:45 h)
13.00 hBegrüssung
Dr. Peter Staub, pom+Consulting AG
13.20 hDigital Shapers – Was bewegt den Markt
13.20 h - Navigating the Future of Real Estate
Dr. Stephan Sigrist, W.I.R.E

13.45 h - Semper und Big Data – Management universitärer Infrastrukturen
Prof. Dr. Ulrich A. Weidmann, ETH Zürich
14.15 hDigital Shakers – Was macht der Markt
Durchs Schlüsselloch zur Cyberworld
Dr. Andreas Häberli, dormakaba

Die Küche denkt mit – Revolution in der Hausautomatisierung
Martin Vesper, DigitalSTROM AG
14.45 hDigital Top 10
Dr. Peter Staub, pom+Consulting AG
15.00 hPause & Ausstellung
Parallel Sessions
15.45 – 16.15 h
MARKETS & BUSINESS MODELSBLOCKCHAIN & ARTIFICIAL INTELLIGENCEBIM & DATA SCIENCE
PropTech Deutschland – Nährboden für die digitale Wende
Alexander Ubach-Utermöhl, blackprintpartners GmbH

PropTech worldwide - where are the hotspots?
James Dearsley, The Digital Marketing Bureau
Real Estate in der Token Economy
Sven Laepple, ASTRATUM

Smart Search – wie künstliche Intelligenz die Immobiliensuche verändern wird
Jens P. Berndt, Homegate
Schlaue Entscheidungen
– schlaue Maschinen – schlaue Preise

Dominic Lüdin, PriceHubble

Nutzen Sie Ihr Wissen digital?
Think digital everywhere!

Theodor Meusburger, Synergis / Natalia Goncharov, FDM company
16.25 – 16.55 h
DIGITAL FABRICATION & MATERIALSCYBER ROOMS & RISKSSMART LIVING & WORKING
Die Energie die aus dem Bleistift kam
Dr. Ruben-Simon Kühnel, Empa

Baumeister digitaler Baukultur: Historische Konstruktionen neu gedacht
Dr. Matthias Rippmann, ETH Zürich
Aufzug im Spital – Roboter und IoT retten Leben
Thomas Thalmann, Schindler

Virtuelle Angriffe, physikalischen Schäden - und die Sicherheit?
Martin Leuthold, Switch
Flexibles Arbeiten, jederzeit und
überall – ein Geschäftsmodell, welches Ihren Business Case verändert

Frank Ohoven, Gigme

Kommunikation im Quartier - digital transformiert
Sunnie J. Groeneveld, Inspire 925
17.10 hDigital Top 10
Dr. Peter Staub, pom+Consulting AG
17.20 hHappiness “within”– Wie fühlen Sie Architektur? & plants4good
Dr. Isabella Pasqualini, EPF Lausanne
17.40 hDisruption in der Weinwelt: Alles steht Kopf!
Dr. Wim van de Schippe, The Smart Living Company, NL
17.50 hApéro riche & Ausstellung

PRE-EVENTS

In den Pre-Events können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selber aktiv werden und in die digitale Welt eintauchen. Es stehen zwei Workshops zu Auswahl. Jeder Workshop wird zweimal durchgeführt.

1.  Runde 09.45 – 10.45 h
2.  Runde 11.00 – 12.00 h

(Teilnahme nur mit separater Anmeldung möglich)

Open Data in der Immobilienbranche
Stefan Oderbolz, Liip

Als Open Data werden Daten bezeichnet, die von jedem ohne Einschränkungen genutzt und weiterverbreitet werden dürfen. Der Workshop „Open Data“ bietet einen Einstieg in das Thema der offenen Daten mit Bezug zur Immobilienbranche. Anhand von (eigenen) Fragestellungen lernen die Teilnehmenden den Umgang mit Open Data und erhalten so einen Einblick in die Möglichkeiten, die diese bieten.

 

Machine Learning for Commercial Real Estate
Lucas Brönnimann, FHNW  |  Prof. Dr. Manfred Vogel, FHNW

Die Schätzung von Gebäudepreisen ist manuell sehr aufwändig und wird deswegen immer häufiger maschinell gemacht. Im Workshop „Machine Learning for Commercial Real Estate“ lernen die Teilnehmenden den aktuellen Stand des Machine Learnings für Immobilien-Kennwerte kennen und welche Genauigkeit damit erreicht werden kann. Aufgrund von echten Gebäudedaten können sie ihre eigenen einfachen Modelle und Schätzungen erstellen und diese mit den realen Werten vergleichen.

AUSSTELLER

Zahlreiche Unternehmen, Hochschulen und Forschungsinstitutionen präsentieren in der Ausstellung neue digitale Technologien und Anwendungen für die Immobilienwirtschaft.

 

 

Die Tagung ist ausgebucht. Es können keine Anmeldungen mehr entgegen genommen werden.

Namhafte Partner unterstützen den Digital Real Estate.

Premium Partner

Credit Suisse

Credit Suisse Asset Management ist ein globaler Asset Manager, der im Rahmen der Sparte «International Wealth Management» der Credit Suisse tätig ist. Gestützt auf eine erstklassige institutionelle Governance sowie auf die Stabilität und das Chancenspektrum der weltweiten Marktpräsenz der Credit Suisse, bietet das Asset Management aktive und passive Lösungen für traditionelle und alternative Anlagen sowie ein herausragendes Produkt-Know-how in der Schweiz, EMEA, APAC und Amerika.

Der Smart Home-Standard digitalSTROM steht für ein ganzheitliches Vernetzungskonzept für Gebäudetechnik, Haushaltsgeräte, Heimelektronik + Assistenzsysteme. Die herstellerunabhängige digitalSTROM-Plattform ermöglicht es, dass alle Geräte über Software angesteuert werden können, sinnvoll zusammenarbeiten und zunehmend intelligent werden. Analoge Geräte wie Leuchten, Jalousien und Taster werden mit den digitalSTROM-Klemmen digitalisiert und über die vorhandene Stromleitung miteinander sowie mit dem Web vernetzt. Damit eignet sich digitalSTROM sowohl für Bestands- als auch Neubauten.

"Wir bauen nicht für uns" leben wir bei jedem Projekt. Mit unserer Methodik verfolgen wir das Ziel, die digitale Kette zu innovieren und perfektionieren, und unter Berücksichtigung ästhetischer Aspekte die Faktoren Innovation, Effizienz und Wohngefühle optimal aufeinander abzustimmen. Wir betrachten uns nicht nur als Architekturbüro, sondern als Lösungspartner. fsp. weltoffen vernetzt und kooperativ.

GARAIO REM ist der Nachfolger der bekannten Immobilien-Software REM und bietet professionelle Immobilienbewirtschaftung mit einer neuen Software-Generation. Mit der Premium Partnerschaft am Digital Real Estate Summit 2018 unterstreichen wir unser Versprechen: Als modernste Bewirtschaftungs-Software auf dem Markt ist GARAIO REM für Unternehmen, welche die Chancen der Digitalisierung packen wollen, der Weg zum Erfolg.

Die Investis-Gruppe ist eine führende Gesellschaft für Wohnliegenschaften in der Genferseeregion und ein schweizweit operierender Anbieter im Bereich Real Estate Services. Durch den Geschäftsbereich Real Estate Services werden Immobiliendienstleistungen unter bekannten lokalen Marken schweizweit angeboten. Die Investis-Gruppe beschäftigt über 1’400 Mitarbeitende.

ISS

Wir sind überzeugt, dass die Digitalisierung für die Immobilienbranche grosses Potenzial bietet. Deshalb investieren wir stark in diesen Bereich – nicht zuletzt mit unserem neuen Hauptsitz als Living Factory – und suchen nach innovativen Lösungen, um die User Experience zu verbessern, Arbeitsflächen effektiver zu bedienen und Kosten durch smartere Service-Konzepte zu senken. Es ist unser erklärtes Ziel, als Branchenleader zukünftig die Themenführerschaft zu übernehmen und der «trusted advisor» für Fragestellungen im Bereich Smart FM4.0 aus Betreibersicht zu sein.

Basic Partner

Geocloud

Starter Partner

Wissenschaftliche Partner

Netzwerkpartner

Die Konzeption des Anlasses wurde vom Digital Real Estate Think Tank begleitet.

Mitglieder:

  • Giacomo Balzarini, CEO PSP Swiss Property AG
  • Stéphane Bonvin, CEO Investis Holding SA
  • Stefan Dürig, CEO Post Immobilien
  • Balz Halter, VR-Präsident Halter Unternehmungen
  • Martin Kaleja, CEO Allianz Suisse Immobilien AG
  • Anja Meyer, CEO Smeyers AG
  • Manuel Nappo, Leiter Institute for Digital Business HWZ
  • André Nauer, CEO ISS Schweiz AG
  • Christoph Schumacher, Head of Global Real Estate at Credit Suisse Asset Management
  • Beat Schwab, VRP Zug Estates
  • Peter Staub, CEO pom+Consulting AG
  • Jürg Stöckli, CEO SBB Immobilien
  • Patrick Warnking, Country Director Google Schweiz

Datum
Dienstag, 6. März 2018, 11.00 – 18.30 h

Veranstaltungsort
Fachhochschule Nordwestschweiz
Campussaal
Bahnhofstrasse 6
5210 Brugg-Windisch

Anfahrtsplan
> Anfahrtsplan Campussaal (pdf, 243 KB)

Broschüre
Download

Konzept
Dr. Andrea Leu, Senarclens, Leu + Partner AG
Heinz Specker, Specker Beratungen GmbH
Dr. Peter Staub, pom+Consulting AG

Organisation
Digital Real Estate by pom+
Maggie Winter, Projektleitung
c/o Senarclens, Leu + Partner AG
Klosbachstrasse 107
8032 Zürich
T: 043 305 05 90
E-Mail: summit@digitalrealestate.ch

Kosten
CHF 480.—

Jens Paul Berndt
Homegate

Jens Paul Berndt ist Chief Technology Officer bei der Homegate AG, die mit homegate.ch den Marktführer der Schweizer Immobilienportale sowie ImmoStreet.ch und home.ch betreibt. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Digitalgeschäft, insbesondere in der Produktentwicklung und im Innovationsmanagement. Zuvor war er für die Scout-Gruppe in Berlin tätig, wo er die Entwicklung der Plattform von ImmobilienScout24 in Österreich verantwortete.

Jens Paul Berndt

Homegate

Parallel Sessions

  • Blockchain & Artificial Intelligence
    Smart Search – wie künstliche Intelligenz die Immobiliensuche verändern wird
Lucas Brönnimann
FHNW

Lucas Brönnimann studierte Informatik an der FHNW und fokussierte sich in seinem Master auf die Analyse von grossen Datenmengen, insbesondere in sozialen Netzwerken. Seither arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FHNW für das Institut für Data Science (ehemals Institut für 4D-Technologien). In dieser Tätigkeit arbeitete er an Projekten zur Schätzung von Immobilienpreisen mittels Machine Learning.

Lucas Brönnimann

FHNW

Workshop

  • Machine Learning for Commercial Real Estate
James Dearsley
The Digital Marketing Bureau

James Dearsley war während 15 Jahren auf britischen und internationalen Immobilienmärkten tätig. Er ist Co-Founder der PropTech Consult, die globale Unternehmen und lokale Start ups aus dem Real Estate Sektor bei der Digitalisierung berät. Er wurde von LendInvest zur einflussreichsten Person zum Thema PropTech gewählt und ist international bekannt als Referent zum Thema Real Estate Technology.

James Dearsley

The Digital Marketing Bureau

Parallel Sessions

  • Markets & Business Models
    PropTech worldwide - where are the hotspots?
Natalia Goncharov
FDM Company GmbH

Natalia Goncharov ist eine Querdenkerin und Jungunternehmerin. Sie gründete mit ihrem Geschäfts‐ und Lebenspartner Ernst Janzen die FDM Company GmbH und ist seither als Geschäftsführerin für kreative und innovative FM‐Lösungen verantwortlich. Zudem motiviert und unterstürzt sie angehende Unternehmer als Keynote Speakerin und Buchautorin.

Natalia Goncharov

FDM Company GmbH

Parallel Sessions

  • BIM & Data Science
    Nutzen Sie Ihr Wissen digital? Think digital everywhere!
Sunnie J. Groeneveld
Inspire 925 GmbH | Inspire 529 GmbH

Sunnie J. Groeneveld ist Mitgründerin der beiden Beratungsunternehmen Inspire 925 GmbH und Inspire 529 GmbH. Sie war für die Gesamtprojektleitung der Standortinitiative digitalswitzerland zuständig, ist Verwaltungsrätin der HHM Gruppe und Vizepräsidentin im Stiftungsrat von Pro Zukunftsfonds Schweiz. Sunnie Groeneveld zählt zu den “ Top 100 Women in Business” und wurde als eine der “Top 50 Who is Who in Digital Switzerland” ausgezeichnet.

Sunnie J. Groeneveld

Inspire 925 GmbH | Inspire 529 GmbH

Parallel Sessions

  • Smart Living & Working
    Kommunikation im Quartier - digital transformiert
Dr. Andreas Häberli
dormakaba Gruppe

Dr. Andreas Häberli ist seit 2011 als Chief Technology Officer und Mitglied der Konzernleitung der dormakaba Gruppe tätig. Davor war er Entwicklungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Kaba AG (CH), er war Mitglied der Geschäftsleitung bei Sensirion und arbeitete als Chip Design Engineer Invox in der CA/USA. Sein Studium als El.-Ing. und Dr. sc. tech. absolvierte er an der ETH Zürich.

Dr. Andreas Häberli

dormakaba Gruppe

Sessions

  • Digital Shakers - Was macht der Markt?
    Durchs Schlüsselloch zur Cyberworld
Dr. Ruben-Simon Kühnel
Empa

Dr. Ruben-Simon Kühnel leitet die Forschungsaktivitäten im Bereich neuartiger wasserbasierter Batteriekonzepte für stationäre Anwendungen in der Abteilung Materials for Energy Conversion an der Empa. Er studierte Chemie und Wirtschaftschemie und promovierte am renommierten MEET Batterieforschungszentrum in Münster, Deutschland.

Dr. Ruben-Simon Kühnel

Empa

Parallel Sessions

  • Digital Fabrication & Materials
    Die Energie die aus dem Bleistift kam
Sven Laepple
ASTRATUM

Sven Laepple ist Gründer von ASTRATUM. Er studierte Digitale Währungen und Fintech am MIT und UNic. Er war Gründer eines interaktiven Integrators (IPO in2000) und hatte Senior Management Rollen bei Vodafone, Deutsche Telekom und T-Systems.
ASTRATUM ist ein Blockchain Venture Studio und entwickelt seit 2014 Blockchain Projekte und Ventures. Der Fokus liegt auf Corporate Innovation, Cryptoinvestments und Venture Entwicklung.

Sven Laepple

ASTRATUM

Parallel Sessions

  • Blockchain & Artificial Intelligence
    Real Estate in der Token Economy
Dr. Andrea Leu
Senarclens, Leu + Partner AG

Dr. Andrea Leu kam nach dem Studium der Politologie und Kommunikationswissenschaften zur Agentur Senarclens, Leu + Partner AG, deren Leitung sie 2003 übernahm. Sie berät Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Kommunikation und Unternehmensentwicklung, konzipiert und realisiert Nachwuchsförderungsprojekte und leitet Forschungsprojekte in den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt und ist Autorin diverser Forschungspublikationen.

Dr. Andrea Leu

Senarclens, Leu + Partner AG

Moderation des Anlasses

Martin Leuthold
Switch

Martin Leuthold ist Mitglied der Geschäftsleitung und CISO von SWITCH. Er betreibt mit seinem Geschäftsbereich das Hochschulnetzwerk und eines der führenden Computer Emergency Response Teams (CERT) der Schweiz. Zuvor war er als CISO der Oerlikon Gruppe weltweit für die Informationssicherheit des Konzerns verantwortlich, für die Crypto Group im Mittleren Osten und für AWK Group als Bereichsleiter tätig.

Martin Leuthold

Switch

Parallel Sessions

  • Cyber Room & Risks
    Virtuelle Angriffe, physikalischen Schäden - und die Sicherheit?
Dominic Lüdin
PriceHubble

Dominic Lüdin ist Chief Commercial Officer bei PriceHubble, zuständig für Produkt und Verkauf. Nach Studium der Internationalen Beziehungen in Genf tauchte er 2005 in China die Welt der Startups ein. Seither war er in Technologie Startups in China, der Schweiz, Polen und den USA tätig. Dies stets in Rollen, die Produktmanagement und Verkauf / Business Development vereinen und die internationale Skalierung vorantreiben.

Dominic Lüdin

PriceHubble

Parallel Sessions

  • BIM & Data Science
    Schlaue Entscheidungen – schlaue Maschinen – schlaue Preise
Theodor Meusburger
SynerGIS CADInfo‐Systeme GmbH

Theodor Meusburger verantwortet als Director Technical Sales bei SynerGIS CADInfo‐Systeme GmbH den Aufbau von integrierten CAFM & webgis Plattformen für Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Innovative lagebezogene Informationsbezüge stehen dabei im Fokus. Nach einer technischen Grundausbildung (Nachrichtentechnik HTL) studierte er Geographie mit Schwerpunkt Geographische Informationssysteme.

Theodor Meusburger

SynerGIS CADInfo‐Systeme GmbH

Parallel Sessions

  • BIM & Data Science
    Nutzen Sie Ihr Wissen digital? Think digital everywhere!
Stefan Oderbolz
Liip

Stefan Oderbolz arbeitet seit 2013 bei der Webagentur Liip als Software Engineer. Als Berufsbildner ist er auch zuständig für die Ausbildung von 4 Lernenden am Standort Zürich. Er ist sehr engagiert in der Open Data Community und entwickelt leidenschaftlich gern Open Source Software. Zusammen mit seinem Team entwickelt er Open Data Lösungen für Firmen und die öffentliche Hand.

Stefan Oderbolz

Liip

Workshop 

  • Open Data in der Immobilienbranche
Frank Ohoven
gigme

Frank Ohoven erkannte die Herausforderung, Immobilien zukünftig günstiger oder anders zu bewirtschaften. Dies brachte ihn zur Gründung des Startups gigme.ch. Heute ist er Head of Group Real Estate CH der Swiss und war davor im Bereich Immobilien für Siemens, CS und SIX tätig. Er verfügt über eine technische Grundausbildung sowie Weiterbildungen in Unternehmensorganisation und als Immobilientreuhänder.

Frank Ohoven

gigme

Parallel Sessions

  • Smart Living & Working
    Flexibles Arbeiten, jederzeit und überall – ein Geschäftsmodell, welches Ihren Business Case verändert
Dr. Isabella Pasqualini
EPF Lausanne

Dr. Isabella Pasqualini ist Gastforscherin am Center of Neuroprosthetics in Genf und Professorin an der École Nationale Supérieure d’Architecture in Versailles, wo sie mittels multimedialer Szenografie zur intimen Beziehung zwischen Bewusstsein, Körper und digitalem Raum forscht. Sie war Gastprofessorin an der Tsinghua University und der Università IUAV di Venezia, sowie Gastdozentin an der ZHdK.

Dr. Isabella Pasqualini

EPF Lausanne

Sessions:

  • Happiness “within”– Wie fühlen Sie Architektur? & plants4good
Dr. Matthias Rippmann
ETH Zürich

Dr. Matthias Rippmann promovierte an der ETH Zürich im Bereich digitaler Methoden für den Entwurf und die Herstellung weitgespannter Tragwerke in 2016. Heute ist er leitender Wissenschaftler in der Block Research Group und Mitglied im Nationalen Forschungsschwerpunkt (NFS) «Digitale Fabrikation» an der ETH Zürich. Davor arbeitete er im Ingenieurbüro Werner Sobek und war Mitgründer des Planungsbüros ROK (Rippmann Oesterle Knauss GmbH).

Dr. Matthias Rippmann

ETH Zürich

Parallel Sessions

  • Digital Fabrication & Materials
    Baumeister digitaler Baukultur: Historische Konstruktionen neu gedacht
Dr. Stephan Sigrist
W.I.R.E.

Dr. Stephan Sigrist ist Gründer des Think Tank W.I.R.E., analysiert interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und beschäftigt sich u.a. mit den Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität. Er berät Unternehmen bei der frühen Erkennung neuer Trends und deren Übersetzung in Strategien und Handlungsfelder.

Dr. Stephan Sigrist

W.I.R.E.

Sessions

  • Navigation the Future of Real Estate
Dr. Peter Staub
CEO pom+Consulting AG

Dr. Peter Staub ist Geschäftsführer und Gründer der pom+Consulting AG. Zusammen mit der ETH Zürich, der Uni St. Gallen, der Hochschule für Wirtschaft Zürich sowie weiteren Forschungspartnern im In-und Ausland evaluiert er aktuelle Trends und Technologien und entwickelt daraus neue Geschäftsmodelle für die Immobilienwirtschaft. Er unterstützt namhafte Unternehmen mit innovativen Lösungen auf dem Weg ins digitale Zeitalter.

Dr. Peter Staub

CEO pom+Consulting AG

Sessions:

  • Begrüssung
  • Digital Top 10
Thomas Thalmann
Schindler

Thomas Thalmann leitet die Verkaufsabteilung für Grossprojekte der Jardine Schindler Group, die Schindler Aufzüge Vertretung im Raum Südostasien. In Asien ist der Elektroingenieur täglich mit der Urbanisierung und Digitalisierung konfrontiert und realisiert mit seinem Team marktgerechte Aufzugs- und Fahrtreppenprojekte. Die Lösungen kombinieren mechanische mit digitalen Anforderungen durch Schindler Ahead (IoT).

Thomas Thalmann

Schindler

Parallel Sessions

  • Cyber Room & Risks
    Aufzug im Spital – Roboter und IoT retten Leben
Alexander Ubach-Utermöhl
blackprintpartners GmbH

Alexander Ubach-Utermöhl ist geschäftsführender Gesellschafter der blackprintpartners GmbH und verantwortet die operative Leitung. Kerntätigkeit ist die Förderung von und die finanzielle Beteiligung an innovativen Geschäftsmodellen in der Immobilienwirtschaft. Zudem ist er Co-Initiator und Vorsitzender der German PropTech Initiative, dem grössten deutschsprachigen PropTech-Gründernetzwerk

Alexander Ubach-Utermöhl

blackprintpartners GmbH

Parallel Sessions

  • Markets & Business Models
    PropTech Deutschland – Nährboden für die digitale Wende
Dr. Wim van de Schippe
The Smart Living Company, NL

Dr. Wim van de Schippe studierte Agro- und Lebensmitteltechnologie an der Universität Wageningen, NL. Nach diversen Forschungsaufenthalten (Université de Bordeaux, Institut des sciences de la vigne et du vin sowie am Georgia Tech & Carnegie Mellon University, USA), ist er seit 2012 Lehrbeauftragter an der Universität Groningen, NL, für Digitalisierung in der Landwirtschaft. Er ist Gründungsmitglied der Appeldoorn & Research Consulting.

Dr. Wim van de Schippe

The Smart Living Company, NL

Session

  • Disruption in der Weinwelt: Alles steht Kopf!
Martin Vesper
digitalSTROM AG

Der Wirtschaftsmathematiker Martin Vesper bekleidete im Laufe seiner Karriere Führungspositionen auf technischer und Vertriebsebene, u.a. bei Vorwerk, Yello Strom und der EnBW AG. Seit 2011 ist er CEO der digitalSTROM AG. Vesper gilt als Experte für digitale Transformation und Vernetzung, Prozessoptimierung, Kundenorientierung und starke Marken.

Martin Vesper

digitalSTROM AG

Sessions

  • Digital Shakers - Was macht der Markt?
    Die Küche denkt mit – Revolution in der Hausautomatisierung
Prof. Dr. Manfred Vogel
FHNW

Prof. Dr. Manfred Vogel ist Elektroingenieur, Mathematiker und promovierter Physiker. Er ist Professor für Mathematik und Informatik an der FHNW, Gründer und Leiter des Instituts für 4D Technologien, Leiter des Studiengangs Informatik und aktuell Leiter des Studiengangs Master of Science in Engineering (MSE). In seiner Forschungstätigkeit beschäftigt er sich mit Machine Learning, Optimierungsmethoden und Natural Language Processing.

Prof. Dr. Manfred Vogel

FHNW

Workshop

  • Machine Learning for Commercial Real Estate
Prof. Dr. Ulrich A. Weidmann
ETH Zürich

Prof. Dr. Ulrich Weidmann ist Vizepräsident Personal und Ressourcen der ETH Zürich und verantwortlich für HR, den Bau und Betrieb der Immobilien, die IT und das Supercomputing-Center CSCS, die Bibliothek sowie Security und Services. Zuvor war er zehn Jahre bei der SBB in leitender Stellung im Regionalverkehr und in der Bahntechnologie tätig. 2004 wurde er als Professor für Verkehrssysteme an die ETH berufen.

Prof. Dr. Ulrich A. Weidmann

ETH Zürich

Sessions:

  • Digital Shapers – Was bewegt den Markt
    Semper und Big Data – Management universitärer Infrastrukturen